Aktuelle WEA-Zahlen in SH: Variable Bestandszahlen von 2809 bis 3435 Anlagen!

Rasanter WEA-Zubau in der BRD und besonders in SH - Immer wieder tauchen neue Zahlen in der Berichterstattung auf

Dabei ergeben unsere Recherchen regelmäßig, dass die Bestandszahlen stark variieren, je nach Informationsquelle. Die Gründe können vielfältig sein, von schlechter, zumindest schleppender Datenpflege, über unterschiedliche Zeitpunkte zur Erhebung, bis zu unterschiedlichen Interessenlagen.

Näheres hier

   

Neuer Beitrag auf www.opfer.windwahn.de

Schleswig-Holstein - Dutzende von Anwohnern von WEA in Silberstedt, Treia und Umgebung sind erkrankt.

WEA-Anwohner: Die Rotoren machen uns krank

   
etscheit

Geopferte Landschaften

Das Buch mit Beiträgen von 18 Autoren aus unterschiedlichen umweltrelevanten Disziplinen ist eine eindrucksvolle Abrechnung mit der im Namen der Energiewende fortschreitenden Industrialisierung, der zum angeblichen Schutz der Atmosphäre immer mehr Teile der Biosphäre geopfert werden.

Weiterlesen: Geopferte Landschaften

   

!! WICHTIGE PETITION !!

Umweltministerin Hendricks und das Tötungsverbot im Bundesnaturschutzgesetz

Artenschutz soll der Windkraft noch öfter zum Opfer fallen
Bitte unterzeichnen Sie die Petition zum Schutz unserer Arten!

https://www.regenwald.org/petitionen/1082/es-gibt-keine-hinnehmbare-menge-getoeteter-tiere-frau-ministerin?t=431-37-4743-1

   

windwahn vortragwindwahn Vortrag Infraschall

Wie wirkt Schall den man nicht hören kann?

   

pic12Neue Slideshow

über den Irrsinn Windenergie

Slideshow III

   

epawSchließen Sie sich der Europäischen Plattform gegen Windkraftwerke (EPAW) an
http://www.epaw.org/organisation.php?lang=de&country=Deutschland

   
 

Achtung - Stellung nehmen - Einwändungen schreiben

Auslegung des Online-Windkraft-Atlas für SH
Onlinebeteiligung ab sofort bis Ende Juni 2017

Weitere Infos hier

   

Verfassungsbeschwerde - Spendenaufruf

Der Regionalverband Taunus e.V. bringt die Windkraft vor das Bundesverfassungsgericht.
Bitte unterstützen Sie diese Aktion mit einer Spende.
--> Stichwort "Verfassungsbeschwerde" <--
   

Schleswig-Holstein

Die unzulänglichen Karten der Landesregierung sind für Einwendungen im Rahmen der Regionalplanung Teilfortschreibung Wind nicht geeignet.
Nutzen Sie daher die hervorragend aufgearbeitete Karte von H. Diedrich. http://arcg.is/1MRWx20 

   

BUND und Naturstrom AG  

naturstrom ag historie small

   

Windwahn Newsletter  

Melden Sie sich zum windwahn newsletter an.

   

Vent de colère - Frankreich  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Bye bye Kirschenland  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Protestsong - Brandenburg  


PopUp MP3 Player (New Window)
   

Prokon  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Stand up! (Franken)  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Antiwindkraftlied - Hessen  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Steh' auf! (Franken)  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Gegenwind-Hymne (A)  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Bitte um Solidarität durch Unterzeichnung einer Petition aus Frankreich

gegen die Entwertung der Landungsstrände (D-Day-Beaches) in der Normandie zur Befreiung Europas von der Nazi-Diktatur durch eine Offshore-Windindustriezone mit 75 WEA von 180m Höhe.
Mit Ihrer Unterschrift unterstützen Sie auch den Antrag auf Erteilung des UNESCO-Welterbetitels!
Petition unterzeichen
   

Aktuelle Meldungen 06.08.2012

Details

Russischer Atomkonzern kauft Fuhrländer
Rhein-Zeitung
Liebenscheid - Ungewöhnliche „Energiewende“ im Westerwald: Der Waigandshainer Öko-Pionier Joachim Fuhrländer hat sein Windkraft-Unternehmen ausgerechnet an den russischen Atomstrom-Riesen Rosatom verkauft. Das meldet das Wochenmagazin ...
Alles zu diesem Thema ansehen »


Rhein-Zeitung

Fuhrländer verkauft seine Firmenanteile an russischen Atomstrom-Riesen
Rhein-Zeitung
Die Entwicklung hatte sich angedeutet, als Fuhrländer im Mai in einer schwierigen Lage einen Großauftrag meldete: Ein langjähriger Kunde aus der Ukraine habe 20 Windkraftanlagen mit je 2,5 Megawatt Leistung beim Windkraft-Pionier in Liebenscheid ...
Alles zu diesem Thema ansehen »


Rhein-Zeitung

 

Strom aus dem Nichts
Welt Online
Was das US-Unternehmen Electraflyer so plant, klingt wenig spektakulär: Es will aus Windkraft Strom produzieren. Doch gemeint ist damit nicht der üblicherweise wehende Wind, sondern die an einem Flugzeug vorbeiströmende Luft. Bei dem Elektroflugzeug ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Bei Energieeffizienz einen Gang höher schalten
Boyens Zeitungen
Windkraft, Solarenergie und Biomasse: St. Michel will sich bis zum Jahr 2038 zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien versorgen. Fotos: Meißner. St. Michaelisdonn. - Die drei Jahre sind um, in denen die Gemeinde Zuschüsse erhalten hat. Ihren Weg bis ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Feldkirchen-Westerham: Windkraft wirft Schatten voraus
Oberbayerisches Volksblatt
Wenn dieser sich dennoch dafür entschied, einen "Teilflächennutzungsplan Windkraft" aufzustellen, dann aus einem Grund - dass nicht im gesamten Gemeindegebiet verteilt Windkraftanlagen errichtet werden können. "Windkraft war bei mehreren ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Windkraft: Variante „Blickkorridor“ wird bevorzugt
Augsburger Allgemeine
Ziel ist ein gemeinsamer Bebauungsplan zur Windkraft. Im Wesentlichen handelte sich um drei Varianten. Die Erste beinhaltet eine massive Konzentration im Denklinger Roth-Wald, Staatsforst und ein zusammenhängendes Gebiet auf den Fluren von Rott, ...
Alles zu diesem Thema ansehen »


Augsburger Allgemeine

Schönbrunner Gemeinderat gegen Windkraft Vorrangfläche Meisenberg
EBERBACH-CHANNEL
Im Fokus der zahlreichen Zuhörer stand der zweite Beschlussvorschlag, in dem die Gemeinde Schönbrunn, nach massiven Bedenken aus der Bevölkerung, ihre bisher zustimmende Haltung zur Vorrangfläche für die Windkraft mit der Bezeichnung ...
Alles zu diesem Thema ansehen »


EBERBACH-CHANNEL

Windkraft bleibt trotz Bürgerprotest in Göggingen auf der Tagesordnung
Rems-Zeitung
Trotz des massiven Widerstands bei der jüngsten Bürger-Informationsveranstaltung gegen den geplanten Windpark zwischen Göggingen und Horn ist das Projekt nicht vom Tisch. Bürgermeister Walter Weber setzt weiterhin auf einen Konsens, um einen ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Erneuerbare Energien : Munich Re plant Milliardeninvestition
Handelsblatt
Der Konzern hatte bereits im Frühjahr wegen der schwachen Kapitalmärkte ein stärkeres Engagement im Bereich erneuerbare Energien angekündigt. In Windkraft-Anlagen und Infrastrukturprojekte solle genau so viel Geld angelegt werden wie in Aktien, um ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

ÜBRIGENS: Kein Gutachter weit und breit
Badische Zeitung
Gutachter für Fledermäuse haben in diesem Jahr Hochkonjunktur, wegen der Windkraft. In ganz Baden-Württemberg und in der angrenzenden Pfalz jedenfalls haben alle genug zu tun – und für rund 1000 Euro Honorar lohnt sich ein weiterer Weg kaum.
Alles zu diesem Thema ansehen »

Gemeinde will den "verträglichen" Weg gehen
Rhein-Neckar Zeitung
Limbach. (wbo) Nicht dem Erwerb des Grundstücks im Gewerbegebiet "Haasenäcker II" zur Neuansiedlung von Firmen, sondern vielmehr dem Thema Windkraft war das Interesse vieler Bürger bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Limbach gewidmet.
Alles zu diesem Thema ansehen »

Bis zu fünf Rotoren am Salzlackenkopf?
Rhein-Neckar Zeitung
Kurzfristig war auch eine "Bürgerinitiative Schönbrunn gegen naturfeindliche Windkraft" ins Leben gerufen worden, die Flugblätter auslegte und im Foyer eifrig Unterschriften sammelte. Diesmal traf man sich auf Einladung der Gemeinde. Mit dabei waren ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Nicht alle Bedenken sind am Ende weggeweht
Badische Zeitung
Eingangs wies Bürgermeister Reinhard Feser darauf hin, dass die geeigneten Standorte für Windkraftanlagen meist an Gemarkungsgrenzen liegen. Im Sprengel wolle man in Sachen Windkraftnutzung gemeinsam vorgehen, so Feser. Gemeinderat Johannes ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Deutschland: 1 Gigawatt mehr Windkraft in einem halben Jahr
oekonews.at
Deutschland: 1 Gigawatt mehr Windkraft in einem halben Jahr. 4.8.2012. Deutsche Windenergie-Statistik vorgestellt: 30 Gigawatt Gesamtleistung am Netz Varel - Die Deutsche WindGuard GmbH, eines der führenden Dienstleistungs-Unternehmen der ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Protest gegen Windräder
Radio IN - Ihr Musikradio
Das ist die Haltung, die viele an den Tag legen. Auch im Radio IN Sendegebiet formiert sich Widerstand gegen geplante Anlagen: In Göbelsbach bei Pfaffenhofen wollen einige Anwohner einen Anwalt einschalten. Hier sollen vier 200 Meter hohe Windräder ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Rückenwind für Windkraftanlagen
suedkurier.de
... bat Werner Müller zu bedenken. Ilse Michaelsen wehrt sich gegen Windräder in der Natur am Schienerberg: „Bohlingen erzeugt durch die vielen Solardächer im Dorf und auch durch die gewonnene Wasserkraft an der Aach doch schon genug Strom.“ ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Sulz a. N.: Kauder: Windkraft auf hoher See ist am effektivsten
Schwarzwälder Bote
Stocker verwies auf die Rexinger, die sich gegen Windkraftnutzung in ihrem Wald wehrten. Revierförster Klaus-Peter Mühleck hat zwar aus ästhetischen Gründen etwas gegen Windräder in seinem Wald. Aber grundsätzlich sieht er keine Probleme bei der ...
Alles zu diesem Thema ansehen »


Schwarzwälder Bote

 

Derzeit bleibt nur ein Windkraft-Standort
Schwäbische Zeitung
Andererseits sprechen laut Untersuchung aber auch gewichtige Gründe gegen einen dortigen Windräder-Aufbau: Den möglichen Eingriff in die bestehende Tier- und Pflanzenwelt beurteilen die Experten des Regionalverbands als „erheblich“. Vor allem aber ...
Alles zu diesem Thema ansehen »


Mit Geflügelhaltung gegen Windkraftanlagen
Nordwest-Zeitung
Mit Geflügelhaltung gegen Windkraftanlagen. Verwaltungsgericht Landwirt verliert gegen die Gemeinde Wardenburg. Von unserer Gerichtsreporterin Marlies Oehme von Marlis Oehme. Westerburg - „Mit viel Mut und Millionen investierten Euros soll hier ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Windkraftgegner schließen sich zusammen
sz-online
Unter dem Titel „Netzwerk der Bürgerinitiativen gegen Windkraft“ engagieren sich Einwohner aus Altenberg/Geising, Holzhau/Neuhermsdorf, Strauch/Stroga (bei Großenhain), Schmiedefeld, Rennersdorf, Rödernsche Heide und Rückersdorf. „Unter dem ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Offene Fragen zu Standorten für Windkraft
Main-Netz
Gegen Windräder in geschützten Bereichen würden vor allem naturschutzfachliche Ziele sprechen. Das Verfahren erwecke den Anschein, dass Standorte frei gegeben würden, doch das erscheine unrealistisch. Zugleich wird aber befürchtet, dass durch den ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Windkraft: Fast 2000 Hektar im Landkreis
Main Post
Es habe keinen Sinn, gegen die Interessen der Gemeinden zu handeln, kommentierte Landrat Harald Leitherer (CSU) den neuen Planungsstand. Ansonsten könne man die Standorte der Bevölkerung nicht vermitteln. Die Auswirkungen auf den Landkreis ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Ramsauer kommt zur Offshore-Basis Cuxhaven
NDR.de
In der Windkraft-Branche herrscht zurzeit Verunsicherung. Die Energiewende kommt nicht richtig in Gang und der Netzausbau stockt. Weil der erhoffte Aufschwung ausbleibt, stellen Unternehmen Investitionen zurück. Aber Ramsauer sieht ein großes ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Windkraft: Fast 2000 Hektar im Landkreis
Main Post
Die Auswirkungen auf den Landkreis Schweinfurt hat Umwelt-Abteilungsleiterin Gabriele Frühwald am Montag dem Kreistag vorgestellt. Demnach ist die Zahl der Vorranggebiete, in denen Windkraftanlagen Priorität haben, von 22 auf zwölf reduziert worden.
Alles zu diesem Thema ansehen »

Windkraft: 26 Windräder im Wald geplant
Stuttgarter Zeitung
Noch sind im Regionalplan viele Flächen ausgewiesen, die nur den Mindestabstand zur nächsten Siedlung einhalten und längst nicht so günstige Windgeschwindigkeiten erwarten lassen. Deshalb nimmt natürlich auch der Druck auf die anderen Flächen ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Thema Windkraft: Bürgermeister wandern mit Bürgern
suedkurier.de
Die drei Bürgermeister des oberen Bregtals laden zu einer gemeinsamen Bürgeraktion ein. Nachdem es im vergangenen Jahr gemeinsam mit dem Rad nach Wolterdingen zum dortigen Wasserbauprojekt ging, unternehmen Josef Herdner, Robert ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Stadtrat Höchstädt: "Wackeliges Gebiet" für Windkraft favorisiert
Augsburger Allgemeine
Allerdings wird die Fläche in der Gebietskulisse Windkraft vor allem wegen naturschutzrechtlicher Gründe als Ausschlussgebiet bewertet. Ganz außer Acht lassen will die Stadt Höchstädt das Gebiet dennoch nicht und bittet nach einstimmigem Beschluss den ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Windkraftgegner schließen sich zusammen
sz-online
Unter dem Titel „Netzwerk der Bürgerinitiativen gegen Windkraft“ engagieren sich Einwohner aus Altenberg/Geising, Holzhau/Neuhermsdorf, Strauch/Stroga (bei Großenhain), Schmiedefeld, Rennersdorf, Rödernsche Heide und Rückersdorf. „Unter dem ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Zwei Vorrangflächen sind noch übrig
Schwäbische Zeitung
Leutkirch Der gemeinsame Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Leutkirch-Aichstetten-Aitrach hat die Aufstellung des gemeinsamen Teilflächennutzungsplans „Windkraft“ beschlossen. Im Gebiet der drei Kommunen sind noch zwei Bereiche übrig, die als ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Stadtrat Wertingen: 16 potenzielle Standorte für Windräder
Augsburger Allgemeine
Von Erich Wandschneider. Wertingen Der Diplomingenieur Peter Markert zeigte den Stadträten am Montagabend in der letzten Sitzung vor den Ferien seine Entwürfe mit 16 potenziellen Windkraft-Standorten auf Wertinger Flur. „Das sind 160 Hektar Fläche in ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Flügel beeindruckt Wanderer auf dem "Energieweg"
Remscheider General-Anzeiger
Oberbergischer Kreis. Noch anschaulicher erleben können Wanderer jetzt das Thema Windkraft auf dem "Energieweg" in Gummersbach. Neben einer Infotafel, die Wissenswertes rund um die Windenergie erläutert, wurde jetzt sogar ein Rotorblatt aufgestellt.
Alles zu diesem Thema ansehen »

Für Windräder
Sulzbach-Rosenberger Zeitung
"Wir bekommen wahrscheinlich nicht ganz so viele Hektar für die Windkraft wie wir gerne hätten", informierte Landrat Volker Liedtke den Kreistag über die neue Entwicklung. Der Regionale Planungsverband strebe nämlich einen Mindestabstand von 800 ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

   

Was wir sind  

    unabhängig - selberdenkend - eigenfinanziert   

Die Verleumdungsversuche aus den Reihen der Windenergie-Profiteure werden auch durch ständige Wiederholung nicht wahrer:

www.windwahn.de - frei von Lobbyeinflüssen, Subventionen, Sponsoring und Ideologien

   

Verwandte Beiträge  

   

Man sollte immer auf alte Männer hören  

  • 220px-JosephPulitzerPinceNeznpsgovEs gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich. Und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekannt machen allein genügt vielleicht nicht – aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen

    Josef Pulitzer (1847 - 1911)

     
  • 200px-Richard Wagner by Caesar Willich ca 1862Sandwike ist's, genau kenn ich die Bucht.
    Verwünscht! Schon sah am Ufer ich mein Haus,
    Senta, mein Kind, glaubt ich schon zu umarmen: -
    da bläst es aus dem Teufelsloch heraus ...
    Wer baut auf Wind, baut auf Satans Erbarmen!

    Richard Wagner (1813 - 1883)  - Der fliegende Holländer

     
  • gandhi-mahatma

    „Zuerst ignorieren sie dich,
    dann lachen sie über dich,
    dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi (1869 - 1948)

     
  • th128---ffffff--wilhelm busch.jpgAus der Mühle schaut der Müller, Der so gerne mahlen will.
    Stiller wird der Wind und stiller, Und die Mühle stehet still.
    So gehts immer, wie ich finde,
    Rief der Müller voller Zorn.
    Hat man Korn, so fehlts am Winde, Hat man Wind, so fehlt das Korn.

    Wilhelm Busch (1832 - 1908)

     
   

Anmeldung  

   

Zitate  

"Kulturelle Barbarei"
"Es ist doch pervers, wenn man, um die Umwelt zu schützen, den CO2-Ausstoß steigert und die Landschaft zerstört."


Oskar Lafontaine in der Saarbrücker Zeitung am 31.10.2013

"Man has the fundamental right to freedom, equality and adequate conditions of life, in an environment of a quality that permits a life of dignity and well-being, and he bears a solemn responsibility to protect and improve the environment for present and future generations."

Declaration of the UN Conference on the Human Environment

"Früher war Energiearmut ein Randphänomen, mittlerweile ist es ein Alltagsproblem."

Volker Hatje, Elmshorner Stadtrat

„Alternative Energiegewinnung ist unsinnig, wenn sie genau das zerstört, was man eigentlich durch sie bewahren will: Die Natur“

Reinhold Messner, 2002

"Der Ausbau regenerativer Energien kommt vor Umweltschutz"

Winfried Kretschmann, grüner Ministerpräsident von Baden-Württemberg, auf der Verbandsversammlung des Gemeindetages in BW

"Ihr müsst schon sehr gute Argumente liefern, wenn wir sie nicht bei euch vor die Haustür setzen sollen. Dann bauen wir sie woanders hin. Aber bauen werden wir sie. Warum? Weil das Gemeinwohl es gebietet."

Winfried Kretschmann (MP Baden-Württemberg) über seine Windwahnphantasien

For us, the world was full of beauty; for the other, it was a place to be endured until he went to another world. But we were wise. We knew that man's heart, away from nature, becomes hard.

Chief Luther Standing Bear (1868-1939)

"Eines Tages wird der Mensch den Lärm genauso bekämpfen müssen wie Cholera und Pest."

Robert Koch (1843-1910)

"Ich bin für Naturschutz und Energiewende verantwortlich und kann deshalb klar sagen, dass die Energiewende nicht am Naturschutz scheitern wird."

Robert Habeck, Energiewendeminister S-H am 20.08.2012 im WELT-Interview

Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
Napoleon Bonaparte (1769-1821)
   

Wer ist online  

Aktuell sind 1915 Gäste und keine Mitglieder online

   
free counters
   
Copyright © 2017 windwahn.de - Windenergie? Nein Danke! - Umweltzerstörung braucht Gegenwind - Wind Energy? NO! - International Platform against Wind Madness. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© www.windwahn.de